Startseite
   Künstler     Ausstellungen     Galerie     Kontakt    

Vita
 



Ibrahim Shaban Likmetaj Kodra (22. April 1918 - 07. February 2006) ist ein albanischer Künstler. Er wurde in Ishëm (Ishmi), Albanien geboren. 1938, ging er nach Italien, um an der Fine Arts University zu studieren, wo er ein Stipendium der italienischen Regierung erhielt.
Im Jahre 1944 eröffnete er seine erste Werkstatt in Mailand, im Jahre 1948 eröffnete er eine Einzel- und Gemeinschaftsausstellung im "Art Club" in Rom, wo er auch Pablo Picasso traf. Im Jahre 1950 malte er Fresken in einigen der wichtigsten Museen und Gebäude in Mailand. Kodra veranstaltete Ausstellungen gemeinsam mit Picasso, Rouault, Dufy, Matisse, Modigliani und anderen namhaften Künstlern in der Mostra del Disegno in Chiavari.

Er hatte viele andere Ausstellungen in der ganzen Welt, darunter:

* Gemeinschafts-Ausstellung in "Paradise" mit Picasso, Dali, Matta, Ernst, Levi, Panseca, Braque etc.
* Collective expo in der "Stone-Galerie" in Newcastle mit Corneille, Gear, Gleghorn, Michaux, Millares etc.
* Zahlreiche Ausstellungen in Mailand,
* "Senator" in Stuttgart
* The Stone Gallery in Newcastle
* The New Art Center in Zürich.
* Galerie für Moderne Kunst in Pristina.
* Einzelausstellungen in der Princess Hall in New York
* 2D-Galerie in Sassari.

Seine Werke sind im Museum des Vatikans, in der Abgeordnetenkammer des italienischen Parlaments in Rom, sowie in privaten Sammlungen auf der ganzen Welt zu sehen.
Im Jahr 1996 erhielt er die Auszeichnung die “Honour of the nation” aus Albanien.

Er starb in Mailand im Jahr 2006.


übersetzt aus Wikipedia, the free encyclopedia
März 2010

www.ibrahimkodra.com

 

.

.