Startseite
   Künstler     Ausstellungen     Galerie     Kontakt    

Vita
 



Dalip Kryeziu ist 1964 in Bubavec geboren.
Er verwendet seinen Vornamen Dalip als Künstlernamen. Seine Kindheit verbrachte er in einer dörflichen Großfamilie. Nach der 8jährigen Grundschule übersiedelte er mit der gesamten Familie in die Stadt Klina, um dort das Gymnasium zu besuchen. Ab seinem 11. Lebensjahr begann er zu zeichnen. Durch den Einfluss eines Onkels, einem akademischen Maler, verstärkte sich bei Dalip die Hinwendung zur Kunst. Ein Sommeraufenthalt in Porec, bei welchem er mit den Portraitzeichnern im Hafen in Kontakt kam, war für ihn ausschlaggebend, sich ganz der Kunst zu widmen.
Nach seiner Ausbildung zwischen 1986 und 1988 an der Pädagogischen Akademie in Gjakova sowie der englischen Universität in Prishtina bereiste er zahlreiche europäische Länder und verdiente sich dabei seinen Lebensunterhalt durch das Anfertigen von Portraits.
1988 kam er nach Österreich, dessen Staatsbürgerschaft er einige Jahre später erhielt. Es erfolgte 1989 die Aufnahme in die Vereinigung bildender Künstler in Österreich durch die Wiener Kommission. Im selben Jahr auch die Aufnahme in die Berufsvereinigung für Künstler in Kärnten. 2 Jahre später war er mit mehreren ersten Ausstellungen in Österreich vertreten. Es folgten zahlreiche internationale Ausstellungen sowie Auftritte auf internationalen Kunstmessen wie der Graphikmesse in Leipzig 1994, der Biennale Internazionale dell`Arte Contemporanea in Florenz 1997, der „Arte fiera Cornice“ in Venedig 2007, sowie der Prague Biennale 2009.

Seit 2006 lebt er in Deutschland.

Außerdem ist er in folgenden öffentlichen Sammlungen vertreten: Museum der Moderne Salzburg, Oberhessisches Museum Gießen, Allianz Hamburg, Deutsche Bank, Crédit Suisse.


übernommen von der Homepage des Künstlers
März 2010

www.dalip.de